Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Lampen-Koenig/ Daniel König und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Einkaufsbedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, auch dann nicht, wenn die Bestellung trotz Kenntnis abweichender Bedingungen ohne Widerspruch ausgeführt wird.

1.2 Alle Angebote und Angaben hinsichtlich der Produktbeschreibungen sind freibleibend. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten. Änderungen in Konstruktion und Ausführung unserer Produkte behalten wir uns in Hinsicht auf die ständige technische Weiterentwicklung vor.

2. Vertragsabschluss

2.1 Der Vertrag kommt durch die Annahme der Kundenbestellung durch Lampen-Koenig/ Daniel König zustande. Der Kunde erhält nur bei Bestellung über das Internet entsprechend seines Auftrages eine Auftragsbestätigung per Email, sonst erfolgt die Auftragsbestätigung durch die Ausführung des Auftrages bzw. der Lieferung.

3. Widerrufsrecht / Widerrufsbelehrung

3.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns ( Lampen-Koenig, Inh. Daniel König, Pirnaer Landstr. 308, 01239 Dresden, Tel. 0351 20578337, e-Mail: info@lampen-koenig.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Anruf auf Band,Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2 Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

4. Preise

4.1 Für die Lieferung gelten die aktuellen Preise bzw. Preislisten zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preisangaben sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

4.2 Bei Bestellungen über unseren Webshop gelten die in der Kasse angegebenen Preise. Diese können von den jeweiligen Preislisten abweichen. Mit dem Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren alle vorherigen Preislisten ihre Gültigkeit.

4.3 Auf der Rechnung werden neben dem Nettopreis für die Ware auch die Preise für ergänzende Leistungen wie Verpackung und Versand sowie die jeweils zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer ausgewiesen.

5. Zahlungsbedingungen

5.1 Die Forderungen von Lampen-Koenig/ Daniel König sind fällig ab Rechnungsdatum sofort, netto.

5.2 Nachnahme, Vorauskasse
Bei Bestellung über unseren Webshop ist die Zahlung nur per Nachnahme oder per Vorauskasse möglich.

5.3 Zahlungsverzug

Sollten Sie mit ihren Zahlungen in Verzug geraten, behalten wir uns vor, Ihnen Verzugszinsen in der Höhe von 5% über dem jeweiligen von der Deutschen Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz sowie gerichtliche und/oder außergerichtliche Kosten des Mahnverfahrens in Rechnung zu stellen. Unbenommen bleibt der Nachweis, dass kein oder nur ein geringer Verzugsschaden entstanden ist. Weiterhin ist Lampen-Koenig/ Daniel König berechtigt, sämtliche Lieferungen auch aus anderen Vertragsverhältnissen zu verweigern. Für etwaige Schäden aus dieser Nichtbelieferung wird keine Haftung übernommen.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Lampen-Koenig/ Daniel König, Pirnaer Landstr. 308, 01259 Dresden.

7. Lieferfähigkeit / Ersatzlieferung / Teillieferung

7.1 Der Käufer hat keinen Anspruch auf Lieferung in Fällen mangelnder Lieferbereitschaft infolge höherer Gewalt, Streik, Aussperrung, Lieferverzug des Vorlieferanten und sonstige Ereignisse, die Lampen-Koenig/ Daniel König nicht zu vertreten hat. Beide Vertragspartner sind unter Ausschluss von Schadenersatzansprüchen zum Rücktritt für diesen Fall berechtigt. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Sie umgehend über den nächstmöglichen Liefertermin benachrichtigen, in der Regel innerhalb von 3 Tagen nach Bestellungseingang. Eine verspätete Lieferung berechtigt nicht zum Rücktritt oder zur Forderung von Schadenersatz. Mit Übergabe und widerspruchsloser Annahme gegebenenfalls verspätet gelieferter Ware, gilt die Lieferung als frist- und ordnungsgemäß angenommen. Sollte eine Ware nicht mehr verfügbar oder aus rechtlichen Gründen nicht mehr lieferbar sein, ist Lampen-Koenig/ Daniel König zum Rücktritt vom Kaufvertrag berechtigt.

7.2 Teillieferungen sind selbstständige Lieferungen. Der Kunde ist nicht berechtigt, diese zurückzuweisen.

7.3 Sind Transportschäden bei Lieferung sichtbar, kann die Sendungsannahme verweigert werden. Wird eine Beschädigung erst nach Empfang der Ware festgestellt oder liegt ein so genannter verdeckter Transportschaden vor, setzen Sie sich bitte innerhalb von drei Werktagen nach Erhalt der Ware mit Ihrem zuständigen Postamt/Agentur in Verbindung, damit eine Niederschrift der beschädigten Sendung erstellt werden kann. Dieses Formular senden Sie dann zusammen mit der beschädigten Ware an uns zurück, damit eine Ersatzlieferung erfolgen kann.

7.4 Der Versand erfolgt stets auf Gefahr des Bestellers.

8. Gewährleistung

8.1 Lampen-Koenig/ Daniel König gewährleistet, dass die Ware nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Sachmängeln ist. Der Kunde ist verpflichtet die Ware nach Erhalt auf Vollständigkeit und etwaige Mängel zu prüfen und uns gegebenenfalls umgehend eine Mängelanzeige zu senden. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings keine Konsequenzen für Ihre gesetzlichen Ansprüche. Die Dauer der Gewährleistung beträgt 24 Monate ab dem Eingang der Ware beim Kunden gemäß der gesetzlichen Regelung.

8.2 Der Gewährleistungsanspruch des Käufers erstreckt sich nach Wahl von Lampen-Koenig/ Daniel König entweder auf Nachbesserung oder, soweit dieses nicht zufriedenstellend möglich ist, auf Ersatzlieferung gleicher oder ähnlicher Artikel und Güte. Die Gewährleistung wird ausschließlich für nachweisliche Material- oder Fabrikationsfehler übernommen. Zur Beseitigung hat der Auftraggeber Lampen-Koenig/ Daniel König die notwendige Zeit und Gelegenheit zu gewähren. Verweigert er dies, so ist Lampen-Koenig/ Daniel König von der Mängelhaftung befreit. Sollte eine Ersatzlieferung nicht möglich sein, kann der Käufer Minderung oder Wandlung des Vertrages verlangen. Darüber hinausgehende Ansprüche, wie zum Beispiel Schadenersatz wegen Nichterfüllung oder Ansprüche gemäß § 476 a BGB sind ausgeschlossen. Der Gewährleistungsanspruch erlischt, wenn der Käufer oder Dritte Reparaturversuche oder sonstige Eingriffe an der Ware vorgenommen, die Ware unsachgemäß gelagert oder eingebaut haben.

8.3 Der Käufer hat die beanstandete Ware zur Verfügung zu halten und nach einvernehmlicher Rücksprache mit Lampen-Koenig/ Daniel König ordnungsgemäß verpackt, auf eigene Gefahr franko zurückzusenden. Die Annahme von zurückgesandter, beanstandeter Ware ohne vorherige Rücksprache wird grundsätzlich verweigert. Aufgrund einer Mängelrüge ist der Käufer nicht berechtigt, Zahlungen zurückzuhalten oder zu kürzen.

9. Datenschutz

9.1 In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Teledienstdatengesetzes werden nur die für die Geschäftsabwicklung und eine fehlerfreie und schnelle Bestellabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten in unserer EDV gespeichert. Diese Daten umfassen zum Beispiel ihren Namen, ihre Anschrift und ihre Emailadresse. Generell können Sie unseren Internetauftritt besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen. Insofern erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Eine Weitergabe ihrer Daten an Dritte für gewerbliche Zwecke erfolgt nicht. Sie sind zudem berechtigt, einer Nutzung ihrer Adressdaten für Werbezwecke unsererseits zu widersprechen.

9.2 Cookies
Wir verwenden Cookies, um Sie persönlich auf unserer Website zu begrüßen und Ihnen den Anmelde- und Bestellvorgang zu erleichtern. In den Cookies werden keinerlei sicherheitsrelevante Daten gespeichert. Wenn Sie keine Cookies zulassen wollen, können Sie diese Funktion in Ihrem Browser deaktivieren.

9.3 Datensicherheit mit SSL
Für den Bestellvorgang und die Übermittlung ihrer persönlichen Daten wird eine sichere Verbindung über SSL (secure socket layer) hergestellt, um ihre Daten verschlüsselt zu übertragen.

10. Verschiedenes

10.1 Mehrfach übermittelte Bestellungen – aus welchem Grund auch immer – sind deutlich zu kennzeichnen, beziehungsweise zu melden, da andernfalls die Leistungen wiederholt ausgeführt werden. In solchen Fällen können keinerlei Kosten von uns übernommen werden.

10.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages nicht berührt werden. Vielmehr ist im Wege ergänzender Vertragsauslegung von beiden Vertragsteilen eine Regelung gewollt, die der in diesen Bedingungen angestrebten Regelung nahe kommt. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten an Stelle aller früheren.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

11.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.2 Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Dresden.